www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA - Sommertagung 2017
26. + 27. Juni 2017 -

FAMA - Messefachtagung in der NürnbergMesse
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 
Presseinformation – Düsseldorf, 10. November 2016

Premiere: Innovation Area auf der PSI 2017

Es sind oft die kleinen Probleme, die den Tag erschweren. Ob es nun die Kopfhörer sind, die sich dauernd verknoten, das Eintrittsticket, das man nirgends griffbereit verstauen kann, oder die Flasche, die sich nicht wieder verschließen lässt. Wer auf der Suche nach innovativen und kreativen Produktlösungen für diese und andere Alltagsprobleme ist, wer selbst eine Idee hat, aber nicht weiß, wie sie umzusetzen ist, oder wer bereits ein Produkt erfunden hat, sich aber über den Folgeablauf beraten lassen will, findet Lösungen und Antworten in der neuen Innovation Area der PSI 2017. Die europäische Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft, traditionell ein Hotspot für Innovationen, findet vom 10. bis 12. Januar in Düsseldorf statt.

Informationsplattform für Erfinder
Einige langjährige Partner der PSI sind in der neuen Innovation Area gebündelt zu finden, darunter das PSI-Design Forum. Die Designer Manfred Makedonski von MMDesign aus Hamburg, Henrich Piltz von piltz-design aus Münster, Lutz Gathmann von Lutz Gathmann Design aus Düsseldorf und Joerg Langkop von LANGKOPDESIGN aus dem Großraum Stuttgart sind Experten, wenn es um Werbeartikeldesign und Werbeartikelentwicklung geht und stehen den Besuchern für Fragen zur Verfügung. Das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA), der Zoll, die IENA Messe oder Aktion Plagiarius e.V. informieren ebenfalls auf der neuen Fläche über Themen wie Produktsicherheit, Einfuhrbestimmung, Plagiatsschutz und vieles mehr. Auch das Magazin für Ideenfindung und Produktentwicklung Innovations Forum ist hier vor Ort. Das Magazin befasst sich mit Innovationsprozessen von der Ideenfindung über Recherche, Schutz von Ideen, Fördermitteln bis zur Verwertung und Vermarktung und ist zudem eine offene Plattform für Einzelpersonen, Unternehmen und Organisationen, die mit diesen Themen verbunden sind. Auch das Fraunhofer-Institute für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO ist dabei. Gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet das IAO Lösungen für aktuelle technische, organisatorische oder personelle Probleme und Herausforderungen. Dessen Competence Center Human-Computer Interaction hat sich auf intuitive, motivierende, effiziente und bedeutungsvolle Technik für den Menschen spezialisiert. Das interdisziplinäre Team verfügt hier über Expertise aus Informatik, Design, Ingenieurwissenschaft und Psychologie. Ebenfalls in der Innovation Area angesiedelt ist manugoo , eine Crowd-Sourcing Plattform, die Jung-Erfinder von der Ideenfindung bis zur Umsetzung unterstützt. Die Innovation Area in Halle 12 Stand L50 wird damit zur wichtigsten Anlaufstelle für Kreative, Tüftler und Erfinder und dient Besuchern gleichzeitig als Ruhezone.

Präsentationsfläche für neue Ideen
Erfinder können sich auf der neuen Fläche nicht nur informieren, sondern auch selbst ihre Ideen und Produktneuheiten dem Werbeartikelmarkt vorstellen und so Kunden generieren. Matthias Ebel, Erfinder eines neuartigen Systems zur Fahrradbeleuchtung, wird beispielsweise vor Ort sein. Ebenso die Wogenfels GmbH. „Auf der PSI haben wir die Möglichkeit in kurzer Zeit Kontakt mit vielen großen Firmen und Entscheidungsträgern zu knüpfen, um unser Netzwerk auszubauen und unsere Bekanntheit zu erhöhen. Wir werden von Firmen gesehen, die uns direkt Fragen stellen können und die wir sonst nicht kennen lernen würden. So können wir schnell die Vorbereitung für zukünftige Abschlüsse abwickeln“, so etwa Stephan Wölcher, Co-Founder von Wogenfels. Zeigen wird das österreichische Unternehmen zum Beispiel die Brieftaschen-Neuheiten Wood-Wallet und Slim-Wallet, aber auch diverse Hardcovers und Zigarettenschachtelhüllen aus Holz und viele weitere Werbeartikel, die mit Laser individualisiert werden können.

Ejnar Haugaard wird den Easy2Open vorstellen. „Die PSI bietet uns die perfekte Gelegenheit, um genau die Besuchergruppe zu treffen, mit der wir in Kontakt treten wollen“, so Ejnar Haugaard. Er hat sich mit seiner Erfindung schwer zu öffnenden und wieder zu verschließenden Getränke- und Konservendosen angenommen. Der Easy2open dient zum einen als praktischer Öffner für Flaschen, Dosen und Konserven und hilft zum anderen beim problemlosen Wiederverschließen. Hergestellt wird der Öffner in Dänemark.


Über die PSI
Auf der PSI, Europäische Leitmesse der Werbeartikelwirtschaft, erhalten Werbeartikelprofis einen Überblick über Trends und Innovationen der Branche. Dazu kommen Sonderschauen und Aktionsflächen, die Themen wie Werbeanbringung, Druck- und Veredlungstechniken sowie Erfindungen und Innovationen aufgreifen und vertiefen. 2016 präsentierten sich auf der PSI 932 Aussteller aus 38 Nationen den 16.810 Besuchern. 2017 findet die PSI mit neuer Tagesfolge vom Dienstag, den 10. Januar bis Donnerstag, den 12. Januar in Düsseldorf statt.
www.psi-network.de




Weitere Informationen:

http://www.psi-messe.com


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter