www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add
FAMA-Messefachtagung 2019
01. + 02. Juli 2019

FAMA-Messefachtagung in der Messe Dresden
 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 

FAMA Fachverband Messen
und Ausstellungen e.V.

c/o Johann Fuchsgruber

Anno-Santo-Siedlung 37
93083 Obertraubling
Germany

E-Mail: info@fama.de

Tel.: +49 9401 52786-10
Fax: +49 9401 52786-11




Presseinformation – Mainz, 05. April 2019

Endlich ist es soweit: Die 48. Rheinland-Pfalz Ausstellung öffnet ihre Tore

Samstag gibt Ministerpräsidentin Malu Dreyer den Startschuss – Innovationen, Trends und Bewährtes auf der größten Verbrauchermesse der Region – Rechtzeitig zum Start in die warme Jahreszeit Spezialmesse „Du und Dein Garten“ – Alles zum Trend-Thema „Grillen“ – Modenschauen und Back-Show – Großes „Spieleparadies“ erfreut die Kleinen – Sonderschau „Mainzer Wirtschaftswunderjahre“ – Nur an diesem Wochenende: Reisemesse „TouristikWelt“ und Spezialmesse „Faire Welten“

9 Tage, rund 700 Aussteller, 23 Hallen – das sind die Zahlen der diesjährigen Rheinland-Pfalz Ausstellung. Zum 48. Mal präsentiert die größte Verbrauchermesse der Region vom 6. bis 14. April auf dem Mainzer Messegelände Innovationen, Trends und Nützliches rund um jene Themen, für die sich die Menschen jetzt zu Beginn der warmen Jahreszeit besonders interessieren. Das reicht von Bauen, Renovieren und Energie sparen über Haushalt, Wohnen und Mode bis zu Gesundheit, Fahrzeugen und Beratung in speziellen Lebenslagen. Um den Besuchern die Orientierung zu erleichtern, hat der Veranstalter RAM Regio Ausstellungs GmbH die verschiedenen Bereiche in drei Erlebniswelten gebündelt: „Mein Zuhause“, „Meine Einkaufswelt“ und „Meine Infowelt“.

Ehrensache ist es für Ministerpräsidentin Malu Dreyer auch in diesem Jahr wieder, die Landesmesse in einem Festakt persönlich zu eröffnen. Beim anschließenden Rundgang durch die Messehallen können ihr die Besucher begegnen und wenn sie mögen ein paar Worte mit ihr wechseln. Erfahrungsgemäß genießt Frau Dreyer das Messeambiente, schüttelt gerne Hände, lässt sich vom Angebot inspirieren und versäumt es nie, an ihrem Lieblingsstand Schinken und Käse mitzunehmen.

Welches sind die Highlights am ersten Wochenende? Das ist nicht zuletzt eine Frage des persönlichen Interesses. Naturfreunde werden im großen Gartenbereich ihr Paradies finden, der zur Spezialmesse unter dem Motto „Du und Dein Garten“ ausgebaut wurde und während der gesamten Laufzeit der Messe besucht werden kann. Nur an diesem Wochenende einschließlich Montag (6. bis 8. April) sind zwei weitere Spezialmessen geöffnet: die „TouristikWelt“, ein Eldorado für alle Reisefreunde, und die „FaireWelten“, bei der – eingebettet in ein abwechslungsreiches Programm zum Thema Nachhaltigkeit – fair produzierte und gehandelte Lebensmittel, Kleidungsstücke und Accessoires angeboten werden. Nicht nur Reisefreunde und Umweltschützer kommen bei diesen beiden Spezialmessen auf ihre Kosten; vielmehr stellen sie für alle Besucher der Rheinland-Pfalz Ausstellung einen Mehrwert dar.

Holzkohle, Gas oder elektrisch – wer mit dem Kauf eines Grillgerätes liebäugelt, kann sich von den Experten des Grillforums Valentin beraten lassen. Merke: Sonderschau „Grillen“ in Halle 22! In Halle 1 lädt das Modenschau-Café um 12, 14 und 16 Uhr ein, sich Ideen für das sommerliche Outfit zu holen. Allen Naschkatzen zeigt Cupcake-Queen Lilly in ihrer Show täglich um 13 und 15 Uhr in Halle 16, wie abwechslungsreich das Thema „Backen“ sein kann.

Einmal mehr wird die Rheinland-Pfalz Ausstellung dieses Jahr dem Anspruch einer Messe für die ganze Familie gerecht. Erstmals hat der Veranstalter ein großes „Spieleparadies“ eingerichtet, das während der gesamten Laufzeit der Rheinland-Pfalz Ausstellung und somit auch am ersten Wochenende die Attraktion für die kleinen Messebesucher samt Anhang sein wird. Unter der Regie des Spezialisten M&M Eventkonzepte laden auf mehr als 500 Quadratmetern Ausstellungsfläche attraktive Spielgeräte zum Toben und Spaß haben ein: Riesenhüpfburg, Dschungelkletterberg, Hindernisparcours, Airhockey und vieles mehr. Hinein ins Vergnügen – Halle 21! Hier ist übrigens auch der kostenfreie Messekindergarten zu finden. Und noch ein Hit: In der Gastronomie am Stand 1910 essen Kinder in Begleitung ihrer Eltern für zwei Euro inklusive Getränk zu Mittag!

Eine reizvolle Reise in die Vergangenheit ermöglicht die Sonderschau „Mainzer Wirtschaftswunderjahre“, ebenfalls an diesem Wochenende und an den folgenden Tagen. Original Möbelstücke, ein Fahrzeug und Fotografien lassen in Halle 16 die 1950er-Jahre aufleben. Nostalgiker jeden Alters werden daran ihre Freude haben.

Wer würde angesichts der attraktiven Angebote den Besuch der Rheinland-Pfalz Ausstellung auf die lange Bank schieben? Geöffnet ist sie täglich von 10 bis 18 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro, mit dem Online-Ticket (www.rheinlandpfalzausstellung.de) vergünstigt acht Euro.

Weitere Informationen:

http://www.rlpa.de


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter