www.fama.de

Internetauftritt FAMA - Fachverband Messen & Veranstaltungen

add

FAMA - CORONA - BLOG

Neues zum Thema "CORONA"

Bitte hier klicken oder
https://fama-aktuell.blogspot.com eingeben!

 
 
 
 
FKMAUMAm+a Verlag
 

FAMA Fachverband Messen
und Ausstellungen e.V.

c/o Johann Fuchsgruber

Anno-Santo-Siedlung 37
93083 Obertraubling
Germany

E-Mail: info@fama.de

Tel.: +49 9401 52786-10
Fax: +49 9401 52786-11




Presseinformation – Düsseldorf, 28. April 2020

Jetzt gemeinsam Zeichen setzen: Messe-Fachtagung findet statt

Zusätzlicher Zugang zur Tagung über interaktive Videokonferenz

In der aktuellen Situation sind Signale und Austausch gefragt

Covid-19 hat uns derzeit alle fest im Griff. Mehr als 430 Messen und Ausstellungen sind allein in Deutschland betroffen und wurden verschoben oder ganz abgesagt; fast 2.500 sind es weltweit. Ein Lockdown, den es in dieser für viele existenzgefährdenden Form noch nicht gegeben hat.

Natürlich hoffen wir alle, dass wir nach der Sommerpause das Messegeschäft wieder hochfahren können, wenn auch mit Auflagen und klar definierten Regeln, was Logistik, Sicherheit und Hygiene anbelangt.


Dazu stehen wir im regelmäßigen Dialog mit der Politik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene. Zusammen mit dem AUMA und FAMAB hat der FAMA ein Positionspapier vorbereitet, das unterstreicht, wie diese schrittweise Wiederaufnahme des Messegeschäfts aussehen könnte.

Dabei war es uns ebenso wichtig, deutlich herauszustellen, dass es wenig Sinn macht, Messen in einen Topf mit Großveranstaltungen wie beispielsweise dem Oktoberfest zu werfen. Gleichzeitig haben wir deutlich gemacht, welche Initialzündung von Messen für die Reaktivierung weiter Teile des Wirtschaftslebens ausgeht, speziell für die Hotellerie- und Gastronomie, dem Einzelhandel, den vielen klein- und mittelständischen Messebauunternehmen und natürlich dem Taxigewerbe. Die Initiativen wurden von zahlreichen bilateralen Gesprächen einzelner Messeunternehmen flankiert.

Die Reaktionen der Politik und auch die Berichterstattung in der Wirtschaftspresse zeigen, dass wir damit die Sichtbarkeit unserer Branche und die besondere Sensibilität und Bedeutung von Messen für das Wirtschaftsleben herausstellen konnten.

Vor diesem Hintergrund haben wir im FAMA-Vorstand die anstehende Fachtagung in Düsseldorf diskutiert.

Einhellig waren wir der Meinung, dass es ein verkehrtes Signal wäre, sie abzusagen und auf den Herbst zu verschieben. Stattdessen wollen wir ein klares Zeichen dafür setzen, dass die Messewirtschaft aktiv daran arbeitet, den Lockdown schrittweise zu überwinden. Und das auf möglichst breiter Basis mit möglichst vielen Teilnehmern aus allen Teilen der Messewirtschaft.

Deshalb wird die FAMA-Fachtagung in zweifacher Form stattfinden:

Als Live-Event in der Messe Düsseldorf und als interaktive Videokonferenz.

Damit bieten wir Teilnehmern aus allen Teilen der Messewirtschaft die Möglichkeit, an der Tagung teilzunehmen. Denn wir sind der Meinung, dass es notwendig ist, gemeinsam ein Signal zu setzen.

Denn der Gesprächsbedarf – dessen sind wir uns sicher – war niemals größer. Deshalb möchten wir die Arbeitsgruppen und Podiumsrunden der Tagung nutzen, um im Tour de Table aktuelle Erfahrungswerte auszutauschen. Das Thema der Marketing Automation und der Kreation von Kontakten in Facetime-Qualität wird dabei als Dachthema über allem stehen.

Vor diesem Hintergrund bieten wir Teilnehmern, die nicht FAMA-Mitglied sind, ein Special Price für die Teilnahme via Videokonferenz an. Für Messeveranstalter beläuft er sich auf 199,- zzgl. MwSt Euro, für Dienstleister auf 299,- Euro zzgl. MwSt.

Für FAMA-Mitglieder und ihre Mitarbeiter ist die Tagung natürlich wie immer kostenlos.

Die Anmeldungsvordrucke können Sie über die FAMA-Homepage bzw. über den unten angegebenen Link beziehen.

Wir hoffen, dass es auf dieser Basis gelingt, unser gemeinsames Anliegen mit einem klaren Statement zu verbinden und würden uns sehr freuen, damit ein wirksames Zeichen für die Branche zu setzen.



Weitere Informationen:

https://www.fama.de/tagung.html


zurückmail
 
 
 
Fama Schlagwörter